Jonas Strambach Logo

Kanzleimarketing: So gewinnen sie kontinuierlich neue Mandanten in 2022

Sie sind Rechtsanwalt, Steuerberater oder Notar und möchten erfahren, wie Sie über Kanzleimarketing kontinuierlich und nachhaltig neue Anfragen von potenziellen Mandanten in Ihrer Region erhalten können?

 

Dann sind Sie hier definitiv richtig!

 

In diesem Blogartikel erläutere ich Ihnen die besten Online-Marketingmethoden, mit denen auch Sie in 2022 neue Mandanten-Anfragen erhalten können und dadurch weiter mit Ihrer Kanzlei wachsen können.

 

Bevor Sie diesen Artikel lesen: Ich möchte nochmal betonen, dass dieser Artikel auf jahrelanger Erfahrung basiert und ich Ihnen hier die Erkenntnisse der letzten 5 Jahre preisgebe, mit denen wir unter anderem einigen Kanzleien geholfen haben, neue Anfragen von potenziellen Mandanten zu generieren und das Tag für Tag. Die Strategien, die ich Ihnen gleich vorstellen werden, funktionieren auch zu 100 % für Ihre Kanzlei.

 

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Marketingstrategien selber oder mit unserer Hilfe in Ihrer Kanzlei umsetzen möchten. Vereinbaren Sie einfach eine kurze Potenzialanalyse und dann schauen wir gemeinsam, wie wir Ihnen mit der richtigen Kanzleistrategie zu mehr Kanzleiwachstum verhelfen können.

logo 1

Mehr Wachstum,
für lokale Dienstleister

Wir machen Sie zur Nummer  1 in Ihrer Stadt durch ausreichend Neukundenanfragen und Bewerbungen von Fachkräften.

img 39 1

Sie interessieren sich für digitales Kanzleimarketing? Dann lesen Sie jetzt unsere Fallstudie, wie wir es geschafft haben, eine Steuerkanzlei aus Berlin mithilfe von digitalem Kanzleimarketing auf das nächste Wachstumslevel zu bringen. Zur Fallstudie

 

Warum Offline Marketingkanäle für Kanzleien in 2022 nicht mehr nachhaltig sind

Die Digitalisierung ist im vollen Gange und vor allem Steuer und Anwalts-Kanzleien tun sich schwer, digitale Prozesse in Ihrer Kanzlei zu implementieren.

 

Der klassische Weg neue Mandanten über Offline Kanäle wie Zeitungsinserate, Flyer, Broschüren und Visitenkarten zu generieren ist in dem heutigen digitalen Zeitalter nicht mehr nachhaltig und hilf Ihnen nicht, Ihre unternehmerischen Ziele zu erreichen.

 

Die Gründe dafür sind folgende:

 

1. Der Erfolg einer offline Kampagne ist nicht messbar

Der Erfolg einer Marketingkampagne über klassische offline Kanäle ist schlecht bzw. oft gar nicht messbar. Effizientes Marketing basiert auf Daten und Fakten und um Ihr Marketing langfristig auszubauen, müssen Sie wissen, welche Maßnahmen wie viel neue Mandanten bzw. wie viel Umsatz bringen.

 

Über klassische offline Methoden ist es nicht möglich zu sagen, ein 100 Euro Investment für eine regionale Zeitungsanzeige bringen mir im Schnitt 3 neue Mandanten pro Monat.

 

Über digitale Marketingkanäle ist das jedoch möglich!

 

Über welche Kanäle genau das geht, erfahren Sie in einem Abschnitt weiter unten.

 

2. Sie erhalten keine konstante Anzahl an Anfragen

 

Wenn Sie Mitarbeiterverantwortung haben, ist es wichtig planbar und konstant neue Mandanten zu gewinnen. Sie möchten doch schließlich auch abschätzen können, wo Sie wann mit Ihrer Kanzlei stehen könnten, wenn die Anzahl der neuen Mandanten, die Sie im Monat gewinnen, konstant bleibt.

 

Über klassische Offline Methoden ist das nicht möglich. Sie können mal zwei, aber auch mal gar keine Anfrage erhalten, wenn Sie wöchentlich ein Zeitungsinserat Ihrer Kanzlei aufgeben.

3. Sie können Ihre Zielgruppe nicht richtig erreichen

 

Haben Sie sich mit Ihrer Kanzlei auf eine Zielgruppe spezialisiert? Zum Beispiel als Steuerkanzlei auf Freiberufler, da diese Zielgruppe am wirtschaftlichsten für Ihr Unternehmen ist?

 

Offline Werbung ist schön und gut, Fakt ist jedoch, dass Sie Ihre Zielgruppe nicht richtig erreichen können. Ihre Zeitungsanzeigen werden beispielsweise eine Menge Menschen sehen, für die Ihre Dienstleistung gar nicht relevant ist. Das macht Ihr Marketing ineffizient und der Wunsch, A-Mandate zu gewinnen, wird ausbleiben.

 

Aber keine Sorge, auch das ist mit digitalem Kanzleimarketing möglich und dies werde ich Ihnen weiter unten genauer erläutern.

 

4. Es ist schwer aus der Masse herauszustechen

Wie auch Sie werden schon viele andere Kanzleien auf die Idee gekommen sein offline Kanäle zu nutzen, um neue Mandate zu gewinnen.

 

Sie kennen es doch sicher auch…

… Sie blättern in Ihre Tageszeitung und auf der Seite für bezahlte Anzeigen, sehen sie 5-10 Anbieter, die alle für Ihre Dienstleistungen werben.

 

Schwierig ist es da aus der Masse herauszustechen, sodass Ihre Anzeige ein Blickfänger ist.

 

Man kann natürlich mit farblich hervorgehobenen Elementen arbeiten, jedoch gibt es auch oft Werberichtlinien der Zeitungen, was erlaubt ist und was nicht und das schränkt Sie natürlich in denn Möglichkeiten ein.

 

5. Offline Maßnahmen sind im Vergleich meistens teurer

 

Zu aller Letzt, ist Kanzleimarketing auf Offline Kanälen meistens teurer im Vergleich zu Online-Kanälen. Die Gründe dafür sind ganz einfach. Ihre Werbung sehen viele Personen, für die Ihre Dienstleistung nicht relevant ist. Ihr Marketing Budget ist somit nicht effizient eingesetzt und die Anfragen werden somit automatisch teurer.

 

Würden Sie nur Ihre Zielgruppe erreichen, würden Sie dadurch viel mehr Anfragen generieren können und somit wäre das Marketingbudget am effizientesten eingesetzt.

img 37 1
img 36 1
logo 1

Sie benötigen mehr Neukundenanfragen?

Wir machen Sie zur Nummer 1 Dienstleister in Ihrer Stadt!

Die Grundvoraussetzung für erfolgreiches Kanzleimarketing

 

Jetzt habe ich Ihnen erklärt, warum Offline Kanäle für effizientes Kanzleimarketing nicht geeignet ist.

 

Lassen Sie uns jetzt zu dem Part übergehen, in dem ich Ihnen genauer erläutere, über welche Kanäle Sie Ihr Marketingbudget am effizientesten investieren können, um den maximalen Return on Investment für Ihre Kanzlei zu erhalten.

 

Um erfolgreiches Kanzleimarketing zu betreiben, sind folgende Punkte Grundvoraussetzung für Ihre Kanzlei:

 

1. Klare Positionierung

Lassen Sie mich ein kleines Gedankenspiel mit Ihnen spielen…

 

…. Wenn Sie Zahnschmerzen haben, gehen Sie dann zu Ihrem Hausarzt, der über ein breites Allgemeinwissen verfügt oder gehen Sie zu einem Zahnarzt, der Experte in diesem Bereich ist?

 

Richtig!

 

… Sie gehen natürlich zu einem Zahnarzt!

 

Denn dieser weiß genau, was die Ursache für Ihre Zahnschmerzen sind und wie Sie diese behandeln können.

 

Ich nehme mal an, Sie habe die Kernaussage dieses Gedankenexperiments verstanden?!

 

Genauso ist es auch bei Ihrer Kanzlei und Ihren Mandanten. Denn Sie sollten sich klar auf eine homogene Zielgruppe spezialisieren und dieser, die ideale Lösung für Ihr Problem liefern.

 

Hier mal ein Praxisbeispiel:

Anstatt Steuerberatung für alle Mandantengruppen anzubieten, das heißt für Privatpersonen, Selbständige und Unternehmen, sollten Sie sich besser auf eine Zielgruppe davon spezialisieren.

 

Nehmen wir mal an, Sie spezialisieren sich auf die Steuerberatung von GmbH, dann werden sich Geschäftsführer mit hoher Wahrscheinlichkeit für Ihre Kanzlei entscheiden, da Sie sicherlich mehr Expertise in diesem Bereich haben, als eine breit aufgestellte Kanzlei.

 

Wenn Sie diesen Punkt für Ihre Kanzlei gemeistert haben, werden Sie Ihre Wunschmandanten gewinnen können und auch Ihre Preise durchsetzen und können in der Zukunft besser wachsen, da Sie Ihre Prozesse standardisieren können.

 

2. Tiefe Zielgruppenkenntnisse

Neben einer klaren Positionierung ist es wichtig, dass Sie ein tiefes Zielgruppenverständniss haben und genau wissen, wie Ihre Zielgruppe tickt.

 

Sie müssen wissen, was die Probleme Ihrer Zielgruppe sind, was diese für eine Sprache spricht und was deren Wünsche und Bedürfnisse sind.

 

Je besser Ihr Zielgruppenverständniss ist, desto besser werden Marketing-Kampagnen funktionieren und Ihnen Ergebnisse liefern.

 

3. Überzeugender Außenauftritt

Ihr Außenauftritt ist die Grundlage für alle zukünftigen Marketing-Aktivitäten. Investieren Sie deshalb in einen exzellenten Außenauftritt, der Ihre Expertise widerspiegelt und auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten ist.

 

Achten Sie auf eine zeitgemäße Webseite, über die potenzielle Mandanten Sie schnell und unkompliziert kontaktieren können.

 

Richten Sie außerdem Social Media Profile für Ihre Kanzlei ein, die einheitlich gestaltet sind.

 

Sorgen Sie des Weiteren für positive Bewertungen auf Bewertungsportalen wie Google, Trustpilot und Co.

 

Das sind die besten Marketingkanäle für erfolgreiches Kanzleimarketing in 2022

Wenn Sie alle 3 Grundvoraussetzungen erfolgreich geschaffen haben, steht Ihr Grundgerüst für weitere Marketing-Aktivitäten. Diese werden definitiv erfolgreicher sein, mit der richtigen Grundlage.

 

Nun gibt es verschiedene Marketing-Kanäle, die sehr gut für Ihre Kanzlei geeignet sind.

 

Die besten Möglichkeiten werde ich Ihnen im folgenden vorstellen.

Bezahlte Google Werbung

Google My Business Eintrag

Organische Google Suche

 

 

Kanzleimarketing: Gibt es Unterschiede zwischen Steuerkanzleien, Notaren und Anwaltskanzleien?

Natürlich unterscheiden sich Steuerkanzleien, Notare und Anwaltskanzleien fachlich von einander.

 

Rein aus der Marketing Sicht ist es jedoch das selbe.

 

In allen 3 Fällen suchen Menschen aktiv nach Ihrer Dienstleistung auf Google.

 

Egal zu welcher der drei Kategorien Sie gehören, die Grundlage ist immer die selbe.

 

Auch die Marketing-Maßnahmen sind immer die selben.

 

Setzen Sie als Marketing-Kanal auf Google und stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrer Stadt gefunden werden.

 

Dann steht Ihnen nichts mehr im Wege, neue Anfragen von potenziellen Mandanten über das Internet zu erhalten.

 

Fazit:

Kanzleimarketing muss nicht kompliziert sein.

 

Als Kanzlei, egal ob Steuerkanzlei, Rechtsanwaltskanzlei oder Notar, haben Sie gute Chancen neue Mandanten über Google zu gewinnen.

 

Als Erstes sollten Sie die Grundlagen beherrschen und umsetzen. Sorgen Sie deshalb für einen exzellenten Außenauftritt und positionieren Sie sich klar auf eine Zielgruppe.

 

Mit dem richtigen Zielgruppenverständnis wird es in Zukunft viel einfacher sein, Ihre Wunschmandanten anzuziehen.

 

Setzen Sie im nächsten Schritt auf Werbemaßnahmen für Google.

 

Fangen Sie an Ihren Google my Business Eintrag zu optimieren und schalten Sie bezahlte Werbeanzeigen, um in wenigen Tagen Ergebnisse in Form von neuen Mandantenanfragen zu generieren.

 

Langfristig empfehle ich Ihnen, Suchmaschinenoptimierung zu betreiben, um ohne bezahlte Werbeanzeigen ganz oben zu stehen.

 

Wenn Sie Hilfe bei Ihrem Kanzleimarketing benötigen, tragen Sie sich gerne für ein unverbindliches Beratungsgespräch ein.

 

In einem 60-minütigen Beratungsgespräch, zeigen wir Ihnen Strategien auf, mit denen Sie es schaffen in den nächsten Monaten auf das nächste Wachstumslevel mit Ihrer Kanzlei zu gelangen.

Über den Autor

Picture of Jonas Strambach
Jonas Strambach

Gründer & Marketing Experte

Teilen Sie diesen Beitrag!

Inhaltsübersicht

Ähnliche Beiträge

Kanzleimarketing: So gewinnen sie kontinuierlich neue Mandanten in 2022

Jonas Strambach Bild Call to action

Kostenlose Beratung erhalten und die nächsten Umsatzziele erreichen.

In einem kostenlosen Beratungsgespräch ermitteln wir Potenziale und zeigen Dir auf, mit welchen Strategien wir Dich auf das nächste Umsatzlevel befördern können.